»Energiedienstleistung« –
komisches Wort, guter Service.

Die Gemeindewerke Nümbrecht GWN bieten allen Bürgern verschiedene, so genannte »Energiedienstleistungen« an. Damit ist ein Bündel unterschiedlicher Beratungsangebote vor allem im Zusammenhang mit dem Energieausweis gemeint.

Mit unserem Online-Check können Sie herausfinden, welche Art von Energieausweis Sie benötigen.

Wir haben eine kleine Broschüre zum Thema Energiesparlampen im Haushalt erarbeitet und unseren Kunden zusammen mir drei unterschiedlichen Energiesparlampen zum Ausprobieren zur Verfügung gestellt. Die Broschüre können Sie hier als PDF-Datei herunterladen.

Haben Sie auch schon unsere anderen Online-Angebote zum Thema Energiesparen für Haushalte gesehen?

Der Energieausweis

Der Energieausweis gehört in Zukunft zu jedem Gebäude. Nach der Energieeinsparverordnung (EnEV 2007) ist bei Errichtung, Änderung oder Erweiterung von Gebäuden ein Energiebedarfsausweis auszustellen.
Der Energieausweis dient ausschließlich der Information des künftigen Nutzers, Rechtsansprüche lassen sich aus ihm nicht ableiten. Wer als Hauseigentümer sein Heim übrigens weder verkaufen noch vermieten möchte, benötigt auch noch keinen Energieausweis. Bereits bestehende Vermietungen sind zunächst ebenfalls noch nicht betroffen. Allen neuen Mietern oder Eigentümern muss der Hausbesitzer oder Hausverkäufer ab dem 1. Juli 2008 den Energieausweis vorlegen. Im Rahmen einer Übergangsfrist besteht bis zum 1. Oktober 2008 noch die Möglichkeit, sich einen (preiswerteren) verbrauchsbasierten Energieausweis erstellen zu lassen.

Gerne beraten wir Sie – rufen Sie dazu einfach unter 02293 9113 0 an oder kommen Sie persönlich bei uns in der Schulstraße vorbei.

Die Gemeindewerke Nümbrecht verstehen sich als echter Partner der Bürger. Wir sind zu 100% hier im Ort zuhause, und wir wollen gemeinsam mit Ihnen dafür sorgen, dass durch sinnvolle Energiemaßnahmen auch unsere Kinder und Enkel eine lebenswerte Zukunft haben.

 

Auch interessant:

seit dem 01.04.2016 beschäftigt die Gemeinde Nümbrecht einen Klimaschutzmanager der die Umsetzung des Klimaschutzkonzeptes mit dem Ziel eine „Null-Emissions-Gemeinde“ zu werden, begleitet. Klimaschutzmanager Johannes Hericks berät auch Sie zu Themen wie  Klimaschutz, regenerative Energieerzeugung oder gar über eine umfassende Haussanierung.

Sie erreichen Herrn Hericks von Montag bis Donnerstag  10:00 – 15:00 Uhr unter

Tel. 02293 – 302 222 oder per E-Mail: Klimaschutzmanager@nuembrecht.de