Der »Bergische Landstrom«

Mit ihrer Marke »Bergischer Landstrom« möchte die GWN deutlich machen, dass Strom nicht gleich Strom ist. Man kann es zwar weder sehen noch schmecken, aber es gibt große Unterschiede, wie Strom produziert wird. Die GWN möchte durch den konsequenten Verzicht auf Strom aus Atomkraftwerken dazu beitragen, dass unsere Kinder und Kindeskinder eine lebenswerte Zukunft haben. Der »Bergische Landstrom« ist darum immer zu 100% Naturstrom, bei dessen Erzeugung weder CO2 emittiert noch Atomabfall produziert wird.
herz_naturstrom_2
Naturstrom seit 2008
Die GWN hat als eines der ersten Gemeindewerke überhaupt bereits im Jahr 2008 ihr Angebot für alle Haushalte auf 100% zertifizierten Ökostrom umgestellt, und zwar kostenneutral für ihre Kunden. Die Mehrkosten für diesen Umstieg werden von der GWN getragen, denn als bürgereigenes Unternehmen ist die GWN vor allem einer nachhaltigen Versorgung und einer sicheren Zukunft verpflichtet.

Seit 2012 hat unser Naturstrom den Herkunftsnachweis mit dem Label »Renewable Plus«. Dieses Label wird jährlich vom TÜV Rheinland zertifiziert. Damit haben unsere Kunden nicht nur die Gewissheit, dass der Strom zu 100 Prozent aus Erneuerbaren Energien gewonnen wird, sondern dass – wie von vielen Ökoverbänden gefordert – die Betreibe/Eigentümer der Kraftwerke auch den weiteren Ausbau der Erneuerbaren Energien fördern, indem sie entweder in komplett neue Anlagen oder in den Ausbau und die Erweiterung bestehender Anlagen investieren.

Hier können Sie mehr über unseren Naturstrom und über das Label »Renewable Plus« erfahren.