Sie haben es sicher schon gehört, seit einigen Monaten spielen die Energiepreise weltweit verrückt, dazu kommt beim Gas die steigende CO2-Abgabe. Das bedeutet, dass wir unseren Strom- und Gaspreis erhöhen müssen.
Die Preise für Neukunden müssen wir dabei leider deutlich stärker anheben als für unsere Bestandskunden, für die wir langfristig Teilmengen zu günstigeren Preisen einkaufen konnten.
Wir hoffen, dass sich die Situation im Laufe des nächsten Jahres wieder beruhigen wird. Nach wie vor gilt: bei uns können Sie sicher sein, immer einen fairen Preis zu bekommen. Alle Erträge bleiben hier in der Region, wir setzen uns für Nümbrecht ein.

Strom

Bestandskunden: Der Preis für Strom steigt von 26,7 auf 27,7 ct/kWh bei einem unveränderten Grundpreis von 12,00 €/Monat. Bei einem durchchnittlichen Verbrauch von 3.500 kWh ergibt sich so eine Mehrbelastung von ca. 3 €/Monat.

Neukunden: Der Preis beträgt 33,8 ct/kWh bei einem Grundpreis von 12 €/Monat.

Gas

Bestandskunden: Der Preis steigt von 5,4 auf 6,9 ct/kWh bei einem Grundpreis von 12 €/Monat. Bei einem durchschnittlichen Gasverbrauch von 20.000 kWh
ergibt sich eine Mehrbelastung von 25 €/Monat.

Neukunden: Der Preis beträgt 12,7 ct/kWh bei einem Grundpreis von 12 €/Monat.

Grund- und Ersatzversorgung

Die Preise entnehmen Sie den veröffentlichten Preisblättern.

Aufgepasst!
Beim Preisvergleich: neben dem Preis pro kWh ist immer auch der monatliche Grundpreis wichtig. Alle Preisangaben sind inklusive 19% Mehrwertsteuer.