Zurzeit werden wieder einmal die Jahresabrechnungen verschickt, in den nächsten Tagen sollte diese bei Ihnen im Briefkasten liegen. Auch in diesem Jahr ist wieder ein Gutschein enthalten (mehr darüber finden Sie im nächsten Beitrag auf dieser Seite), dazu gibt es eine Karte, die Sie an die GWN zurücksenden können.

Und hier hat sich leider ein dummer Druckfehler (eigentlich ein Satzfehler …) eingeschlichen: in der Adresse steht die falsche Postleitzahl, 51488 statt 51588.
Glücklicherweise gibt es keinen Ort mit dieser Postleitzahl, so dass wir davon ausgehen, dass alle Karten trotzdem problemlos ihr Ziel erreichen werden, aber zur Sicherheit können Sie, falls Sie die Karte verwenden wollen, die Postleitzahl mit einem Stift korrigieren – vielen Dank.