Seit über zwei Jahren arbeitet die GWN Gemeindewerke Nümbrecht daran, ein zukunftsweisendes Pilotprojekt voranzubringen, bei dem ein hochmodernes, klimafreundliches Nahwärmeangebot für bestehende Bauten in Benroth realisiert werden soll.
    Die GWN wollte unbedingt versuchen, den gleichzeitig stattfindenden Glasfaserausbau mit dem Nahwärmeprojekt zu synchronisieren, damit die Straßen im Ort nicht zweimal kurz hintereinander aufgerissen werden müssen. Auf Grund der unterschiedlichen Fördermittelgeber und der jeweiligen Zuständigkeiten waren viele Gespräche und Verhandlungen nötig.
    Nun hat die GWN für ihr Nahwärme-Projekt, welches über LEADER gefördert wird, die Erlaubnis erhalten, mit dem Ausbau zu beginnen, und kann diesen gemeinsam mit dem Breitbandausbau stattfinden lassen.


Am 12. März wurde bei strahlendem Wetter in einem kleinen Festakt im Beisein der Presse der Baubeginn für das Projekt gestartet. Anwesend waren der Nümbrechter Bürgermeister Hilko Redenius (heute auch in seiner Funktion als Vertreter des europäischen Förderprogramms LEADER in Oberberg), Landrat Jochen Hagt, der Vorsitzende des Aufsichtsrats der GWN Gerhard Dittich, die Geschäftsführung der GWN Karina Tuttlies und Stefan Muth sowie einige der Anwohner, die sich an das neue Nahwärmenetz anschließen werden.

Presseberichte finden Sie beispielsweise auf den Seiten der Oberbergischen Volkszeitung sowie bei Oberberg Aktuell.