Ich baue ein Haus …

Während der Bauzeit benötigen Sie einen Baustromzähler, danach benötigen Sie einen Hausanschluss mit einem Stromzähler. Für beide Fälle füllen Sie als Hauseigentümer den »Vordruck für den Netzanschluss Strom« aus.

Denken Sie daran, dass Ihr Elektriker den jeweiligen Antrag mit Stempel und Unterschrift versieht. Wenn Ihr Elektriker nicht aus dem Versorgungsgebiet Nümbrecht kommt, muss er die Kopie des gültigen Installateurnachweises beifügen. Weiter benötigen wir einen Lageplan 1:500, den Sie normalerweise bei den Bauunterlagen finden.

Kosten

Die Kosten für einen normalen Anschluss eines Einfamilienhauses sind etwas komplizierter darzustellen, da sie je nach Situation unterschiedlich ausfallen. Eine Übersicht erhalten Sie hier für Strom und Wasser.
Sie können aber auf jeden Fall Einsparungen durch Eigenleistungen vornehmen und auch die Inbetriebsetzung durch Ihren eigenen Elektriker durchführen lassen. Hierzu befragen Sie bitte unser Serviceteam.

Ganz wichtig:

Auf den jeweiligen Antrag hin erhalten Sie eine Rechnung. Erst nach Begleichung der Rechnung wird ein entsprechender Zähler eingebaut.