Abwasser Preise

Hier finden Sie das aktuelle Preisblatt (PDF) laut Gebührensatzung der Gemeinde Nümbrecht zum ausdrucken.

 

Abwasser und Umwelt

Ziel der Abwasserbehandlung ist eine Beseitigung der Abwasserinhaltsstoffe und eine Wiederherstellung der natürlichen Wasserqualität. Nach § 57 WHG muss Abwasser vor der Einleitung in ein Gewässer (Direkteinleitung) nach dem Stand der Technik behandelt werden. Mindestanforderungen für bestimmte Industriebranchen werden konkret in der Abwasserverordnung genannt. Die Einleitung in öffentliche Abwasseranlagen (Indirekteinleitung) wird durch § 58 WHG bestimmt.

Die Abwasserbehandlung geschieht in Kläranlagen, ggf. nach einer Vorbehandlung in einem Abscheider. Man unterscheidet dabei

  • mechanische/physikalische Reinigungsverfahren,
  • biologische Reinigungsverfahren und
  • chemische Reinigungsverfahren.

Wasser, das potentiell mineralölhaltig ist, weil es z. B. zum Autowaschen verwendet wurde oder mit wassergefährdenden Stoffen in Kontakt gekommen sein kann (z. B. Abfüllflächen einer Tankstelle), muss vor Einleitung in den Abwasserkanal in einer Abscheideranlage nach EN 858 / DIN 1999 vorbehandelt werden.

Neben der Behandlung in technischen Kläranlagen kann Abwasser unter gewissen Umständen auch auf Rieselfeldern versickert werden, in Mulden abgesetzt oder in Abwasserteiche sowie Pflanzenkläranlagen eingeleitet werden.

(Quelle: Wikipedia)

Downloads Abwasser

Entwässerungssatzung vom 16.02.2017 der Gemeinde Nümbrecht

Beitrags- und Gebührensatzung Abwasser vom 16.02.2017 der Gemeinde Nümbrecht

Klärschlammsatzung vom 16.02.2017 der Gemeinde Nümbrecht

Hinweis zur Dichtheitsprüfung

Abwasserantrag

 

Bild © Javier Castro – Fotolia.com