Das Thermometer zeigt es noch nicht an, aber bereits in wenigen Tagen steht der erste Advent vor der Tür. Zur Begrüßung der Weihnachtszeit wird Nümbrecht sich am letzten Novemberwochenende – auch ohne Schnee und Eis – wieder in ein stimmungsvolles Wintermärchen verwandeln.

Das Winterwochenende, mit dem beliebten Weihnachts- und Werkkunstmarkt, wird am Samstag den 29. November um 11.00 Uhr eröffnet. Die traditionelle Feier am Helmut beginnt am Nachmittag um 16.00 Uhr mit dem gemeinsamen Schmücken des großen Weihnachtsbaumes, um 17.00 Uhr werden dann die Lichter des Baumes und der Hauptstraße gemeinsam eingeschaltet.

Für den liebevoll bemalten Baumschmuck bedanken sich die Gemeindewerke dieses Jahr herzlich bei den Kindern des Kindergarten St. Michael aus Waldbröl und des Kindergarten Arche aus Nümbrecht.

Auch an den Posaunenchor Wirtenbach ein herzliches Dankeschön für Unterhaltung der großen und kleinen Besucher mit weihnachtlichen Liedern (von 17.00 – 19.00 Uhr).

Natürlich gibt es auch wieder die beliebte Weihnachtsverlosung der Gemeindewerke Nümbrecht. Zu gewinnen gibt es dieses Mal fünf gefüllte Weihnachtsgänse, drei Fahrten mit der historischen Postkutsche sowie zwei Gutscheine im Wert von 25,00 und 50,00 Euro vom Sportgeschäft Hennecken aus Wiehl. Die kostenfreien Lose erhält man ab 17.00 Uhr vom Weihnachtsengel Lorena oder direkt am Stand der GWN. Schon um 19.00 Uhr werden die Lose der glücklichen Gewinner auf der Bühne gezogen. Die Glückspilze müssen ihre Gänse aber nicht den restlichen Abend über den
Weihnachtsmarkt tragen, sie können sie pünktlich zu Weihnachten, am Dienstag den 23.12.2014 ab 14.00 Uhr im Metzgerladen der Firma Heiner Weiß in Homburg-Bröl, abholen.

Dieses Jahr haben sich die Gemeindewerke noch eine ganz besondere Überraschung für die Kleinsten ausgedacht. Sowohl am Samstag als auch am Sonntag steht ein traditionelles Kettenkaroussel auf der Terasse am Parkhotel Nümbrecht, und das Beste daran: alle Kinder bis zum Alter von 10 Jahren fahren kostenlos.